Dienstag, 14. Januar 2014

...dieses war der erste Streich...

Das Wochenende eignet  ja für einiges -   auch für  familiäre Großprojekte.
Wer am Sonntag vorbeigeschaut hat konnte  schon sehen, dass Farbe und Malerrolle zum Einsatz gekommen sind. Mir war nach Ordnung schaffen...
Aber ich fang wohl besser am Anfang an:

 Vorher - Foto

...also fast vorher, denn hier ist auch schon einiges passiert: die Wandtattoos vom Medaillon sind bereits abgezogen und die Seitenteile des Kasten hat mein Herzallerliebster tapeziert. Alles ist schon vorbereitet fürs ausmalen.

Falls ihr Euch über die bisherige Gestaltung wundert - das war nicht immer das Kinderzimmer! Bis sich der kleine Spatz angekündigt hat, war dieses unser Schlafzimmer. Wir haben mit dem großen Jungen getauscht, damit die zwei Kinder mehr Platz zum Spielen haben. ( ach, und um die ganzen Spielsachen unterzubringen ;) ).

...mir persönlich war schon lange danach zumute, dem Zimmer einen Jungen-touch zu geben. Bisher haben aber einige Brocken im weg gelegen, wie z.B. Zeit, ach ja und mein großer Junge musste sich auch erst mit der Idee anfreunden, er hat's nämlich nicht so mit Veränderungen...

 
 
Hier seht ihr den ersten Anstrich. Wider erwarten, deckt die Farbe ziemlich gut und nach weiteren zwei Anstrichen ist sie auch schon fertig  - nun ja die erste Mauer.
 
Da der große Junge nicht auswandern kann, wir seine Möbel (und Spielsachen) nicht in Luft auflösen können ,....streichen wir halt eine Wand nach der anderen...eine Fortsetzungsgeschichte ;)
 

...nun ist nix mehr zu sehen, von der ehemaligen Farbe :)
Nur noch gut durchgelüftet, damit der Junge auch gut schlafen kann....


Bleibt neugierig, demnächst geht's weiter mit dem Bubenzimmer makeover ;)
 
bis bald
Karin
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Seid lieb gegrüßt und lasst ein paar nette Worte da: